weather-image

Die Welt zu Hause in Schaumburg: Serie zur Fußball-WM / Manuel Ferre arbeitet für WM-Sponsor

Spanien - lieber gegen Stiere als gegen Gockel...

Rinteln. Die spanische Nationalmannschaft hat wie so oft schon bei gleichen Gelegenheiten auch bei dieser Fußballweltmeisterschaft kein großes Glück gehabt. Dieses Mal haben die Franzosen den Traum vom Einzug ins Endspiel für das Team von der iberischen Halbinsel schon im Achtelfinale mit 3 : 1 Toren beendet. Für Manuel Ferre als Rintelner Kind mit spanischem Pass geht die WM aber auf alle Fälle bis zum allerletzten Augenblick der Abschlussfeier weiter.

veröffentlicht am 05.07.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:27 Uhr

Spanien ist raus: Kathrin Spieshoefer und Manuel Ferre setzen je

Autor:

Werner Hoppe



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige