weather-image

SPD schlägt „Sparkonzept“ vor

veröffentlicht am 05.09.2016 um 17:55 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 13:01 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Den Sozialdemokraten schwebt vor, dass die Jungen und Mädchen der in Trägerschaft der Samtgemeinde befindlichen Schulen ein gemeinsames „Sparkonzept“ auf die Beine stellen. Sollte es dann zu finanziellen Einsparungen kommen, etwa durch umweltbewusstes Heizen oder das Weglassen unnötiger Verpackungsmaterialien, könnte man jene Summen den Schulen für Investitionen zur Verfügung stellen, schreiben die Genossen in einer Pressenotiz.

Bei „Klimaschutz macht Schule“ handelt es sich um ein Projekt des Landkreises, an dem sich 15 Schulen in Schaumburg beteiligen. Ziel ist es, die frühzeitige Auseinandersetzung der Schüler mit dem Thema zu garantieren und das Bewusstsein der Jungen und Mädchen entsprechend zu schärfen.js




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare