weather-image
18°

Samtgemeinde erhöht Schuldenstand um eine Million Euro / Abwasserhaushalt Verlustbringer

SPD und WGN setzen Haushaltsplan durch

Samtgemeinde Nenndorf (rwe). Der Rat der Samtgemeinde hat den Haushalt für 2007 beschlossen. Trotz Mehreinnahmen und einer Erhöhung der Samtgemeindeumlage steigt der Nenndorfer Schuldenberg im Laufe dieses Jahres um mehr als eine Million auf gut 6,7 Millionen Euro. Die Gruppe CDU/FWH und FDP stimmte geschlossen dagegen, SPD und WGN setzten den Etat aber durch. Auf ihrer Seite war nur SPD-Ratsherr Horst Schlüter nicht einverstanden, er enthielt sich.

veröffentlicht am 15.02.2007 um 00:00 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige