weather-image
21°

Wahlprogramm vorgestellt / Priorität für sachliche Gemeindearbeit / Zwölf Zielsetzungen

SPD: Wir wollen, dass Evesen tiefrot bleibt

Evesen (bus). Die SPD Evesen steuert mit einer klaren Aussage auf die am 10. September anstehenden Kommunalwahlen zu. "Wir wollen, dass Evesen eine tiefrote Ortschaft bleibt", sagte Ortsbürgermeister Horst Schwarze während der Vorstellung des Wahlprogramms. Um das zu bewerkstelligen, streben die Eveser Sozialdemokraten erneut eine eindeutige Mehrheit im Ortsrat an. Vor fünf Jahren hatten die Genossen knapp 60 Prozent der Stimmen und sechs von neun möglichen Sitzen gewonnen.

veröffentlicht am 30.08.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:21 Uhr

Dieter Everding (v.l.), Jörn Malsch, Thomas Wagner, Wilfried Wil



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige