weather-image
22°
×

50 proWIN-Mitarbeiterinnen helfen mit

Spenden mit Besen gesammelt

Wiedensahl/Heuerßen (hga). „Das war die Mission, darauf haben wir hingearbeitet.“ Mit diesen Worten bilanzierten Katja Principalli aus Heuerßen und Claudia Buhr von der Firma proWiN die Übergabe der größten Einzelspende im Zuge eines Spendenmarathons des Fernsehsenders RTL.

veröffentlicht am 15.01.2011 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 22:22 Uhr

1,08 Millionen Euro übergab die in Uchtelfangen (Saarland) ansässige Vertriebsfirma für Reinigungsmittel und Wellness-Produkte. Unter den 10 000 in Deutschland tätigen Beraterinnen waren auch 50 aus Schaumburg an der Aktion beteiligt. Die Hauptrolle spielte dabei ein Thai-Besen. Diesen verkauften die Mitarbeiterinnen für 9,99 Euro pro Stück. Der Betrag floss ebenso in den Spendentopf wie ein Teil der Erlöse aus den Produktverkäufen der Firma. Der Besenverkauf löste nicht nur eine Spendenlawine aus, er brachte den Bewohnern eines thailändischen Dorfes zudem Arbeit. Darauf und auf den Gesamterfolg stießen Principalli und Buhr samt Mitarbeiterinnen bei einem Frühstück an.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige