weather-image

Zweijähriges Pilotprojekt in Stadthagen ohne Probleme gelaufen / Große Fraktionen für Abschaffung

Sperrstunde ist nur noch ein Auslaufmodell

Stadthagen (jl/ssr). Sperrzeiten in der Stadthäger Gastronomie hat es in den beiden vergangenen Jahren nicht gegeben. Da konnten die heimischen Gastronomen immer "mit gutem Gewissen am Zapfhahn stehen, wenn die Gäste mal etwas ausgelassener waren und länger blieben", wie es Norbert Kosse vom "Dudelsack" formulierte. Die zwei Jahre waren eine Pilotphase, die nach dem Willen führender Ratspolitiker zum Dauerzustand ohne Sperrzeiten werden soll.

veröffentlicht am 17.02.2006 um 00:00 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige