weather-image
×

Steinhuder Museen beteiligen sich an „Stadt-Land-Spiel“

Spielen nach Herzenslust

Steinhude. So richtig nach Herzenslust zu spielen – das bieten die Steinhuder Museen am Sonntag, 14. September, als Familienaktion an. Am bundesweiten Spieletag „Stadt-Land-Spiel“ beteiligt sich auch Museumsleiterin Sandra Kilb mit den Steinhuder Museen als einem von vier Spielorten in Niedersachsen. Weiterhin nehmen der „Achimer Brettspieleclub“, die „Norddeutsche Spielekultur e. V.“ aus Braunschweig und „Borstel“ aus Jork im Alten Land an dieser Aktion teil.

veröffentlicht am 10.09.2014 um 20:09 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 10:34 Uhr

Autor:

„Mit dieser Initiative soll das Kulturgut Spiel gefördert werden“, teilte Kilb ergänzend mit. Spielen verbinde über Generationen, Herkunft und soziale Grenzen hinweg. Die Initiative wolle dabei helfen, für jeden Interessenten aus der Bandbreite unterschiedlicher Spiele das richtige Spiel für sich auszuwählen und ohne langes Lesen von Regeln zugänglich zu machen.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige