weather-image
16°
×

Spielgerät wieder frei

veröffentlicht am 08.09.2016 um 15:54 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:10 Uhr

Das hat Apelerns Gemeindedirektor Sven Janisch bei der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Soziales, Sport und Fremdenverkehr bekannt gegeben.

„Ich hätte auch nicht gedacht, dass es so lange dauert“, antwortete Janisch auf die Frage einer Bürgerin, warum die Maßnahmen zur Sicherung des Spielgeräts derart viel Zeit in Anspruch genommen haben. Jansich verweist die Schuld auf den Hersteller des Klettergerüsts, „der kurzfristig nicht reagieren konnte“.

Bei dem Vorfall war das Bein eines Kindes zwischen dem Rahmen des Spielgerätes und den Stufen einer Strickleiter eingeklemmt gewesen. Der Feuerwehr war es aber gelungen, das Bein freizubekommen, indem sie die Schrauben der Seilkonstruktion löste. Das Grundschulkind kam glücklicherweise mit einem Schrecken davon. Es war nicht das erste Mal, dass ein Kind stecken blieb. js




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige