weather-image
×

SV Lachem-Haverbeck empfängt TB Hilligsfeld / Großenwieden gegen Bad Münder

Spitzenspiel zwischen Vizemeister und Meister

Fußball (de). Am zweiten Spieltag der Hameln-Pyrmonter Kreisliga kommt es zum Spitzenspiel zwischen dem SV Lachem-Haverbeck und dem TB Hilligsfeld. Die Platzherren nehmen die Favoritenrolle ein, wobei TB aber nicht unterschätzt werden darf, denn die Gäste wollen ihre Auftaktniederlage vergessen lassen.

veröffentlicht am 12.08.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:26 Uhr

Der VfB Hemeringen reist zum TSV Bisperode, wo er ebenfalls nicht chancenlos ist. Zumindest ein Unentschieden sollte keine große Sensation sein. Schwerer wird es dagegen für den TSC Fischbeck, der bei der Zweiten von Hameln 07 die Visitenkarte abgeben muss. Mit einer weiteren Niederlage muss gerechnet werden. Spitzenspielcharakter hat auch die Begegnung bei Eintracht Afferde, wo der TuS Rohden-Segelhorst erwartet wird. Die Rekate-Truppe ist bestens vorbereitet. Mit ihr muss weiterhin gerechnet werden. Die Ansetzungen: So., 15 Uhr: Lachem-Haverbeck - Hilligsfeld, Tündern II - Holzhausen, Klein Berkel - Emmerthal, Börry - Eintracht Hameln, Bisperode - Hemeringen, Hameln 07 II - Fischbeck, Afferde - Rohden-Segelhorst. Am Sonntag beginnt nun auch die Hameln-Pyrmonter Leistungsklasse mit dem Punktspielbetrieb, wobei sich der TuS Hessisch Oldendorf gleich zum Auftakt mit Absteiger SSG Marienau auseinander setzen muss. Beim TuS fehlen die gesperrten Andrej Mogalin und Valentin Schäfer. Außerdem sind drei Neuzugänge noch nicht spielberechtigt. Dafür stehen aber Norman Manka und Jens Bauer wieder zur Verfügung, die im Auftaktpokalspiel noch fehlten. Wenngleich der TuS auch nur Außenseiterchancen hat - ein Punkt ist dennoch erklärtes Ziel. RW Hessisch Oldendorf reist zuAufsteiger BW Salzhemmendorf II und rechnet fest mit drei Punkten, die auch der TSV Großenwieden gegen TuSpo Bad Münder eingeplant hat. Keinesfalls darf der Gast auf die leichte Schulter genommen werden, da es sonst zu einer bitteren Überraschung kommen kann. Die Ansetzungen: So., 15 Uhr: Hameln 74 - Wallensen, Eimbeckhausen II - Klein Berkel II, Salzhemmendorf II - RW Hess. Oldendorf, Groß Berkel - Coppenbrügge, Großenwieden - Bad Münder, Flegessen/Süntel - Aerzen; 15.30 Uhr: TuS Hess. Oldendorf - Marienau.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige