weather-image
21°
×

Sponsoren bringen Kinder in Bewegung

Bad Nenndorf (bab). Einen Projekttag zum Thema Bewegung haben die 90 Schüler der Schule am Deister absolviert. „Die Grundidee war zu überlegen, wie kriegen wir die Schüler dazu, sich zu bewegen“, sagt Schulleiter Hans-Joachim Lübker. Kein Problem: Das Hip-Hop-Angebot der „Tanzschule Wöbbekind“ aus Barsinghausen beispielsweise war sofort belegt. Alle wollten tanzen.

veröffentlicht am 02.06.2009 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 07:22 Uhr

Auch ein Niedrigseilgarten, Kistenklettern, Akrobatik und viele andere Workshops machten den Schülern Freude. Da der Tag mit externen Anbietern gestaltet wurde, habe er nur mittels Spenden organisiert werden können, so Lübker. Die Volksbank in Schaumburg, die Sparkasse Schaumburg, der Förderverein der Schule und die Mitarbeiter des E-Centers haben zusammen insgesamt 3350 Euro gespendet. Allein durch den Benefiz-Kuchenverkauf der Edeka-Belegschaft sind 1100 Euro zusammengekommen.

Der sportliche Tag sollte aber nicht nur der Bewegung nützen, auch das Selbstbewusstsein sollte gestärkt werden. Die Schule hat von dem Geld zudem Spiel- und Sportgeräte angeschafft, die künftig in den Pausen benutzt werden können. Dadurch ergebe sich auch ein Effekt in der Gewaltprävention. Bei einer sinnvollen Pausenbeschäftigung entstehen weniger Konflikte, so die Schulleitung. Uwe Behrendt und Kirsten Peterson von der Volksbank sowie Frank Lohmann von der Sparkasse schauten sich beim Bewegungstag um, und konnten sehen, wie die Schule ihre Spenden eingesetzt hat.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige