weather-image
15°
×

Staatsbad verwöhnt Dauerplauderer

Bad Nenndorf/Hannover (rwe). Wer hätte nicht gerne mal eine Massage von so zarter Hand am Arbeitsplatz – noch dazu im Liegen? „Antenne“-Radiomoderator Dominik Schollmeyer ließ es sich unter den Händen der Kosmetikerin Ramona Berndt jedenfalls im Studio gutgehen. Nur einschlafen durfte er nicht. Denn der 26-jährige Dauerplauderer will einen Weltrekord aufstellen und mehr als 168 Stunden am Stück auf Sendung sein (wir berichteten). Davon ist er noch ein gutes Stück entfernt. Seit vergangenem Montag um 6 Uhr ist er nahezu ununterbrochen am Mikrophon, auch während der Behandlung durch das Staatsbad Nenndorf. Denn das sorgt für den Gesundheits- und den Wohlfühlfaktor. Und so sieht der Behandlungsplan aus: Jeden Tag um 8 Uhr kommt Fachärztin Dagmar Lehmann zur Visite. Um 10 Uhr rücken dann Dietmar Rieks und Theofanis Drosidis an. Sie verpassen Schollmeyer eine Moorpackung. „Das hat ihn richtig nach vorne gebracht“, beschreibt „Antenne“-Presse-Chefin Ina Engelleitner die Wirkung. Zum ersten Mal war eine Moorbehandlung live im Radio zu hören. Um 13 Uhr massiert dann Physiotherapeut Costa Pantasidis den Kandidaten für 30 Minuten in eine kurze Ruhephase, ehe dieser weiter moderiert. Engelleitner: „Sollte er den Rekord schaffen, dann sicherlich auch dank der guten Behandlung.“Foto: pr.

veröffentlicht am 02.04.2009 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 09:22 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige