weather-image
14°
×

Umweltpolitiker beraten über Kataster / 30 000 Euro sollen Bestandsaufnahme ermöglichen

Stadt will über ihre Bäume Buch führen

Bad Nenndorf (rwe). Die Bad Nenndorfer Umweltpolitiker tragen sich mit dem Gedanken, für die Stadt ein Baumkataster anzulegen. Vorbild könnte Bückeburg sein, wo dieses Projekt vor knapp vier Jahren angegangen wurde. Dort hat Baumpflegerin Christiane Matthaei zwei Jahre lange alle 5930 Bäume erfasst. Sie stellte dem Bad Nenndorfer Umweltausschuss vor, welcher Aufwand mit einem Baumkataster verbunden wäre.

veröffentlicht am 20.01.2011 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 02:42 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige