weather-image
15°

TSV-Quartett besiegt Schlusslicht TTC Finow-GEWO und verbessert sich auf Platz drei

Steinbergen zittert sich zum 8:5-Heimerfolg

Tischtennis (la). Mit 8:5 hat der TSV Steinbergen gestern die Regionalligabegegnung gegen den Tabellenletzten TTC Finow-GEWO gewonnen und konnte sich durch den Heimsieg in der Tabelle auf den dritten Rang vorkämpfen.

veröffentlicht am 06.03.2006 um 00:00 Uhr

Melanie Prasuhn (l.) und Yvonne Tielke bezwangen das Spitzendopp



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige