weather-image
20°
×

Grundsteuer A und B sowie Gewerbesteuer bleiben unverändert / Hunde- und Vergnügungssteuer steigen

Steuererhöhungen vom Tisch

BÜCKEBURG. Die Erhöhung der Grundsteuer A und B sowie der Gewerbesteuer ist vom Tisch. Einstimmig sprach sich der Wirtschafts- und Finanzausschuss auf seiner Sitzung am Mittwochabend gegen die Erhöhung aus. Sie war seitens der Verwaltung vorgeschlagen worden, die erhebliche Risiken in dem Haushalt sieht, Risiken, die Kämmerer Reiner Wilharm noch einmal eindringlich darlegte, als er das Zahlenwerk erläuterte. Erhöht werden dagegen die Vergnügungs- und die Hundesteuer.

veröffentlicht am 06.12.2018 um 15:06 Uhr
aktualisiert am 06.12.2018 um 17:50 Uhr

4299_1_orggross_r-cremers

Autor

Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige