weather-image
22°

Schaumburger Erbrechtstage: Wie man beim Vererben sparen kann - wenn man Geld hat

"Steueroase mit erquicklichen Freibeträgen"

Rinteln (crs). "Wer beschäftigt sich schon gerne mit dem eigenen Tod?" Die Antwort auf seine Frage hat Sparkassen-Direktor Günther Klußmeyer bei der zweiten Veranstaltung der 5. Schaumburger Erbrechtstage selber parat gehabt: "Verdammt viele!" Denn verdammt viele Rintelner sind auch zum zweiten Abend der Vortragsreihe in den proppenvollen Brückentorsaal gekommen - trotz des vermeintlich trockenen Themas: "Vererben und schenken" lautete das, und "Ratschläge zur steuerlich optimalen Gestaltung" wollte Rechtsanwalt und Steuerberater Dr. Reinhard Geck aus Hannover dabei geben.

veröffentlicht am 06.02.2006 um 00:00 Uhr

Dr. Reinhard Geck: "Kein Testament? Das wird ein Schlachtefest f



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige