weather-image
15°
×

AJ Classic Eventpromotion bringt vier „Klangzauber“-Termine mit

Stippvisite auf Weihnachtszauber

Bückeburg (jp). Eine kleine Stippvisite hat die Geschäftsführung der Firma AJ Classic Eventpromotion aus Hannover auf dem Weihnachtszauber absolviert. Dabei galt der Besuch auf Schloss Bückeburg gar nicht einmal in erster Linie dem großen, vorweihnachtlichen Geschehen, sondern vor allem der Planung zukünftiger kultureller Ereignisse an gleicher Stelle. Wie Schlossverwalter Alexander Perl, zugleich Vorsitzender des Bückeburger Stadtmarketings, und Classic & Eventpromotion-Geschäftsführerin Ariane Jablonka bei einem kurzfristig anberaumten Pressegespräch mitteilten, stehen im Rahmen der Konzertreihe „Klangzauber“ bereits vier Termine fest.

veröffentlicht am 07.12.2010 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 10:41 Uhr

Am 19. Februar 2011 wird es auf Schloss Bückeburg „Eine Hommage an Frank Sinatra“ mit der Frank-Sinatra-Show-Band und Marc Masconi geben. Am 25. Februar 2011 folgt ein italienischer Abend mit der Starsopranistin Lilli Wünscher und weiteren Künstlern, die ihr Publikum in die Welt der Oper, Operette und des Musicals entführen werden. Am 26. Februar 2011 gibt es unter dem Titel „Happy Classics“ Arien und unterhaltsame Melodien, vorgetragen von namhaften musikalischen Preisträgern und Publikumslieblingen. Am 5. März präsentieren Thomas Hoffmann und seine Brass Band Berlin unter dem Motto „Classic, Jazz & Comedy“ Hits der 20er Jahre mit humorvoller Moderation. Der Beginn aller vier Veranstaltungen ist jeweils um 18 Uhr, Einlass ab 17 Uhr. Kartenvorverkauf und Reservierungen laufen über das Schloss (Telefon 0 57 22/50 39) sowie den Kulturverein Bückeburg (Telefon 0 57 22/36 10).

Die Planungen und Überlegungen von Alexander Perl und AJ Classic & Eventpromotion gehen jedoch bereits weit über die vier feststehenden Konzerttermine hinaus. Denkbar, so Ariane Jablonka, seien auf Schloss Bückeburg musikalische Empfänge, Bankette und ähnliche Veranstaltungen. Begeistert zeigten sich die Geschäftsführerin und ihr Ehemann Bernd Vorhamme vom derzeit laufenden Weihnachtszauber: „Die Veranstaltung ist ein Traum und übertrifft alle unsere Erwartungen.“




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige