weather-image
16°
×

SVS bei der "Wundertüte"

Kreisliga (seb). Die Formkurve des SV Sachsenhagen zeigte zuletzt steil nach oben. Nun geht es für die Menzer-Truppe zum TuS Riehe.

veröffentlicht am 22.09.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:25 Uhr

Der SVS-Trainer sieht die Rieher als "Wundertüte". "Das wird keine leichte Aufgabe, Riehe ist sehr unbequem zu spielen, gerade wenn der TuS einen guten Tag hat. Mit Markus Hahn und Jan Förster hat sich unsere Defensive stabilisiert. Sie sichern unsere Offensivkräfte gut ab", freut sich Menzer, der auf Clemens Dankwerth, Björn Riesen und Carsten Dittmer verzichten muss. Der Gastgeber aus Riehe konnte beim SVO spielerischüberzeugen, aber die Fehlerquote war zu hoch und wurde bitter bestraft. Trainer Dirk Matthias bastelt weiter am Minimieren der Fehler und der Torflut. "Wir müssen unsere Unzulänglichkeiten weiter nach unten schrauben. Gegen den SVS werden wir aus einer massiven Abwehr den Torerfolg suchen. Natürlich sind in Heimspielen, drei Punkte das Ziel", fordert Matthias. Jörn Wahler fehlt mit einer Rotsperre.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige