weather-image
×

Swing, Rock und Pop statt Marschmusik

Bückeburg (kk). Wer zackige Marschmusik erwartet, wird am Dienstag, 1. September, auf dem Marktplatz enttäuscht werden. Dafür kommen die Freunde flotter Bigband-Klänge voll auf ihre Kosten: Die „Big Band der Bundeswehr“ wird (schon zum dritten Mal) ein Feuerwerk aus Swing, Rock und Pop abbrennen. Bandleader Christoph Lieder und seine 21 Vollblutmusiker werden dabei von der Sängerin Bwalya aus Sambia unterstützt. Der Eintritt zum Open-AirKonzert vor dem Rathaus ist frei, um Spenden wird gebeten. Und hier kommt – wie bereits bei den vorigen Auftritten der Band im Schaumburger Land – die Kreisjugendfeuerwehr ins Spiel: Sie wird wieder für wohltätige Zwecke sammeln. Dass die Bundeswehrmusiker locker einige Tausend Fans locken, zeigt unser Foto vom Bückeburger Konzert 2000.

veröffentlicht am 03.04.2009 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 09.11.2016 um 02:41 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige