weather-image
14°
×

Big Band der Bundeswehr in Bückeburg

Swing und Rock statt zackiger Marschmusik

Bückeburg (kk). Das wird wieder ein Musikfest der Superlative: Am Dienstag, 28. Juni, gastiert die Big Band der Bundeswehr auf dem Marktplatz. Swing, Rock und Pop werden die Musiker in Uniform mitbringen – und wenn das Wetter mitspielt, ab 20 Uhr mehrere Tausend Besucher begeistern. Enttäuscht sein dürften nur diejenigen, deren Herz für klassische Militärmusik schlägt. Zackige Märsche „können“ die Profis aus Euskirchen nämlich gar nicht. Dafür sind Hits von Benny Goodman bis Robbie Williams im Programm – extra für die Band nach Maß arrangiert. Die 26 Musiker um Bandleader Christoph Lieder versprechen mit modernster Bühnentechnik, Großbildleinwänden und natürlich Sängerin Bwalya aus Sambia einen musikalischen Sommerabend der Extraklasse.

veröffentlicht am 27.01.2011 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 03:21 Uhr

„Wir haben uns bei unseren Auftritten im Schaumburger Land immer besonders wohlgefühlt, freut sich Bandmanager Thomas Ernst auf den Auftritt in Bückeburg. Das liegt nicht nur an der perfekten Zusammenarbeit mit den Städten Rinteln und Bückeburg, sondern auch ganz besonders am Engagement der Schaumburger Jugendfeuerwehr. Bezirks-Jugendfeuerwehrwart Frank Lohmann versprach gestern bei der Vorstellung des Konzerts, dass sich die Nachwuchsbrandschützer wieder mit aller Kraft einbringen werden. Können sie auch problemlos, gilt das Konzert doch als Auftaktveranstaltung für das Kreisjugendfeuerwehr-Zeltlager. Die Schaumburger Jugendfeuerwehren zelten in diesem Jahr eine Woche lang in den Hofwiesen, 1500 Teilnehmer werden erwartet.

Es hat schon Tradition, dass während des Konzertes (Eintritt frei!) Prominente für einen guten Zweck sammeln. Diesmal kommt der Erlös dem Kinderheim „Güldene Sonne“ in Rehburg und der Jugendfeuerwehr zugute. Die möchte damit ihre Integrationskampagne „Unsere Welt ist bunt“ stärken.

Das Konzert in Bückeburg ist eine von nur 15 Open-Air- Veranstaltungen der nach Kritikermeinung wohl besten Big Band in Deutschland. Kein Wunder, sind die Musiker doch in diesem Jahr auch als „Hausband“ des ZDF-Fernsehgartens im Einsatz.

Auf beschwingte Weise machen sie Imagewerbung für die Bundeswehr, in Zeiten des Umbruchs in der Truppe besonders wichtig. Am Rande der Veranstaltung können sich Interessierte am Info-Truck über Berufs- und Karrierechancen in den Streitkräften schlaumachen.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige