weather-image
"Bad Nenndorf ist bunt": Bündnis lädt zum Kulturfest in den Kurpark ein / "Zeichen setzen"

Tänze, Musik und Talk gegen Rechtsextreme

Bad Nenndorf (rd). Als Höhepunkt der Veranstaltungsreihe haben die Organisatoren von "Bad Nenndorf ist bunt" für das Kulturfest am Sonnabend, 7. Juli, im Kurpark ein Programm zusammengestellt, dass sämtliche Sinne ansprechen soll. "Zumindest die Seh-, Hör-, und Geschmacksnerven werden nicht zu kurz kommen", schreibt Steffen Holz vom DGB. Die Veranstalter wollen mit dem Programm "ein Zeichen setzen gegen die aktuellen rechtsextremistischen Aktivitäten in Bad Nenndorf und Schaumburg".

veröffentlicht am 27.02.2009 um 07:03 Uhr

Den Auftakt macht um 14 Uhr das Pannonia-Orchester mit György Kovacs, bevor um 14.30 Uhr die Veranstalter sowie Bürgermeisterin Gudrun Olk als Schirmherrin die Gäste offiziell begrüßen. Es folgt die Gruppe Almanach mit Klezmer-Musik und osteuropäischer Folklore. Gegen 15.30 Uhr bietet Oskar Wedel eine Kabarett-Überraschung zum Thema. Anschließendtritt die Kindertanzgruppe des Türkisch-Islamischen Kulturvereins aus Stadthagen auf. Nach einem Improvisationstheater von "Funny-Acting" beginnt um 16.15 Uhr eine Talkrunde in drei Sequenzen, moderiert von Klaus Strempel, Mitarbeiter der Alten Polizei in Stadthagen. Im ersten Teil gibt es Informationen zu regionalen undüberregionalen Entwicklungen der rechtsextremistischen Szene mit Sebastian Wertmüller (DGB-Regionsvorsitzender), Charly Braun (Koordinator Antifa-Bündnisarbeit zwischen Weser und Elbe), Superintendent Andreas Kühne-Glaser sowie Rechtsanwalt Bernd Brüntrup (Aktionsbündnis Minden gegen Nazis). Im zweiten Teil kommen junge Leute aus Bad Nenndorf zu Wort, die sich mit eigenen Aktionen an der Veranstaltungsreihe beteiligt haben. Abschließend sollen Vertreter von Politik und Gesellschaft zu Perspektiven der Arbeit gegen Rechtsradikalismus und für Integration befragt werden. Das Publikum soll in die Diskussion mit einbezogen werden. Abgeschlossen wird die Veranstaltung mit einem Konzert der Gruppe "JamboRio", die mit brasilianischen Rhythmen für einen fröhlichen ausklang sorgen. Für eine vielfältige Auswahl an Speisen und Getränke sorgen der Türkisch-Islamische Kulturverein, die Jüdische Gemeinde, der VfL Bad Nenndorf, KurT, Pizzeria Adrano und die Frauenunion. Die Veranstaltung endet gegen 20 Uhr. Das ehrenamtlich organisierte Programm für die Aktionsreihe "Bad Nenndorf ist bunt" finanziert sich weitgehend aus Spenden. Diese können zum Kulturfest am kommenden Sonnabend auch in Kuchenform abgegeben werden, sagt Rosemarie Börner vom "Bündnis gegen Rechtsextremismus". Das Organisationsteam hofft auf die Unterstüzung der Bürger.Die Kuchen, die möglichst mit einer Haube oder Folie abgedeckt sein sollten, nehmen die Helfer am Sonnabend ab 13 Uhr am Stand an der Muskmuschel entgegen. Informationen dazu bei Börner unter Telefon (05723) 65 34.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare