weather-image
21°

Arbeitskreis zieht Fazit des Sommerfestes / Grundkonzept erneut bewährt / Wenig Änderungsbedarf

Tagsüber eher mau, abends bombastisch

Bückeburg (jp). Eine weitestgehend positive Bilanz haben die Veranstalter zum Abschluss des Bückeburger Sommerfestes ziehen können. Zwar fiel der Besucherandrang tagsüber ein wenig verhaltener aus als noch vor zwei Jahren, doch an den Abenden machte das Sommerfest seinem Ruf als Publikumsmagnet erster Güte erneut alle Ehre. Das für das Sommerfest 2004 überarbeitete Grundkonzept habe sich zum zweiten Male bewährt, stellten Jürgen Hockemeier, Renate Barkhausen, Peter Kohlmeier, Albert Brüggemann und Matthias Brust fest. Änderungsbedarf für die Neuauflage im Jahr 2008 sehen die Organisatoren daher nur wenig.

veröffentlicht am 18.07.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:22 Uhr

Die Kinder fühlten sich auf dem Fest besonders wohl. Foto: jp



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige