weather-image
20°
×

Deckbergen-Schaumburg kommt zum Elften

Team der Stunde in Sülbeck

Kreisliga (seb). Vor einem schweren Auswärtsspiel steht der SC Deckbergen-Schaumburg. Das Team der Stunde muss beim TuS Sülbeck antreten.

veröffentlicht am 23.10.2008 um 00:00 Uhr

Acht Spiele ungeschlagen, sechs Siege in Serie. So lautet die eindrucksvolle Bilanz des SC. "Wir spielen gut, bewahren Ruhe und endlich fallen auch die nötigen Tore", freut sich Trainer Wilhelm Sieker. Auch in Sülbeck soll sein Team, das eingespielte System einhalten. Der Sc müsse sich nicht nach dem Gegner richten, sondern umgekehrt müsse es sein. "Die Jungs haben großes Selbstvertrauen. Meine Aufgabe ist es jetzt, aber alle auf dem Teppich zu halten", erklärt Sieker, der beim Tabellenelften auf Sascha Winkel verzichten muss. Das Heimteam verlor am vergangenen Wochenende unglücklich. Hielt gegen den TSV Bückeberge gut mit und lief am Ende noch in zwei Konter. "Wir hatten zwei, drei gute Einschussmöglichkeiten zum Ausgleich. Wenn wir treffen, geht die Partie anders aus", mutmaßt Steffen Mitschker. Gegen den SC peilt Sülbeck eine Überraschung an. "Ich werde einige Umstellungen vornehmen. Wir werden mit langen Bällen operieren", verrät Mitschker seine Taktik. Patrick Aldag ist wieder fit und steht im Kader. Tobias Bühmann muss dagegen verletzungsbedingt zuschauen.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige