weather-image
Tennisanlage wird zum Nachtquartier

Tennis vom Feinsten

veröffentlicht am 03.07.2018 um 12:11 Uhr

TCB-Trainer Marcel Baenisch in Aktion. FOTO: DR: Klaus Müßigbrodt/PR

BENSTORF. Für den letzten Trainingstag vor den Sommerferien hatte sich der Tennis-Club Benstorf etwas Besonderes ausgedacht: Es gab Spitzentennis zu bestaunen, und die Anlage am Benstorfer Landwehr wurde auch zum Nachtquartier. Zunächst stand das Tennisspiel im Vordergrund. Mehr als 20 Kinder spielten gegen- und miteinander, Klein gegen Groß, am Ende des Tages unter improvisiertem Flutlicht. Am Abend gab es ein sportliches Highlight, als der Hamelner Top-Spieler und TCB-Trainer Marcel Baenisch gegen Lukas Lemke antrat. Beide spielen in den höchsten Leistungsklassen, und so konnten die Zuschauer staunen und sich einiges abgucken. Zur Super-Stimmung trugen auch Gegrilltes und leckere Salate bei. Nach gemeinsamer Übernachtung im Vereinsheim oder im Zelt wurden die Tennisplätze am Morgen wieder von den Kids erobert, bis die jungen Sportler von ihren Eltern abgeholt wurden.PR




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare