weather-image
22°
×

Kinder- und Jugendchor präsentiert in der Kirche Weihnachtslieder von „Ave Maria“ bis „O Du Fröhliche“

„The Note Jumper“ bringt besinnliche Töne zu Gehör

Sülbeck (mak). Die Sänger des Jugend- und Kinderchors „The Note Jumper“ aus Sülbeck haben am 3. Advent Besinnlichkeit in die Sülbecker Kirche gebracht. Weihnachtslieder in unterschiedlichen Varianten, ob als Gesangs-Solo oder Instrumental, verstärkten die Vorfreude auf das kommende Weihnachtsfest bei den großen und kleinen Besuchern.

veröffentlicht am 18.12.2012 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 01:42 Uhr

Einen Teil der Lieder präsentierten die Kinder verkleidet und stellten beispielsweise Maria, Josef und Jesus dar, die auf die Heiligen Drei Könige treffen. Der schnelle Kostümwechsel brachte die Kinder zeitweise ins Schwitzen.

Jessica Tschartschau trug vor jedem aufgeführten Stück ein paar erklärende Zeilen oder ein passendes kurzes Gedicht vor. Fabian Endert begleitete sie am Klavier, als Jessica mit dem Lied „Schöne Weihnachten“ ihren großen Auftritt als Gesangs-Solistin hatte. Auch Felix Rabenhorst überzeugte mit seiner Interpretation des „Ave Maria“. Johannes Hövermann und Lea Ricker spielten an der Orgel eine zweistimmige Ouvertüre von Johann Sebastian Bach. Das Gesangsquartett des Kinder- und Jugendchors „The Note Jumper“, bestehend aus Tim und Felix Rabenhorst, Sofia Wincelhack und Mischel Fehse sang gemeinsam das Lied „O Du Fröhliche“.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige