weather-image
12°
×

Gesamtsieg in der HTGT-Serie / "Zweitakt-Säge" holt maximale Punktzahl / DKW mit 190 Sachen

Theophil Hey schreibt erneut Rennsportgeschichte

Bückeburg (bus). Der Bückeburger Mediziner Dr. Theophil Hey hat einmal mehr Autorennsportgeschichte geschrieben. Ein Jahr nach dem Klassensieg in den vom AvD ausgeschriebenen HTGT-Rennen (Historische Tourenwagen- und GT-Trophy) sicherte sich der 64-Jährige jetzt den Gesamtsieg der Serie. "Am Ende überlegen", schreibtdie Fachpresse, habe Hey mit einem lupenreinen Durchmarsch die Konkurrenz hinter sich gelassen. Zum ersten Mal in der 20-jährigen HTGT-Geschichte sei ein DKW-Fahrer Champion geworden.

veröffentlicht am 17.10.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:21 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige