weather-image
19°
×

Thürnau neuer Supterintendent

Seeprovinz. Pastor Wilhelm Thürnau (Bild) wird neuer Superintendent des Kirchenbezirks Ost. Das hat die Schaumburg-Lippische Landeskirche mitgeteilt.

veröffentlicht am 21.07.2008 um 00:00 Uhr

Der Landeskirchenrat hat Thürnau mit Wirkung vom 1. Oktober dieses mit der neuen Aufgabe betraut. Er tritt damit die Nachfolge von Hans-Bernhard Fauth an, der zum 30. September in den Ruhestand tritt. Der aus Altenhagen-Hagenburg stammende, 59-jährige Thürnau war 1976 bis 1987 Seelsorger der Kirchengemeinde Frille und ist seit 1987 Pastor in Wunstorf-Großenheidorn. Neben seiner Tätigkeit als Gemeindepastor ist Thürnau Ausbilder bei der "Gesellschaft für wissenschaftliche Gesprächstherapie" in Köln und war jahrelang Seelsorge-Ausbilder der Hermannsburger Missions-Vikare. Auch Thürnaus Vater war schon Superintendent des Kirchenbezirks. Das Amt des Superintendenten wird in der Schaumburg-Lippischen Landeskirche im Nebenamt ausgeübt wird, ein Wohnortwechsel ist damit nicht verbunden.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige