weather-image
27°
×

Dieter Priel gewinnt Dieter-Everding-Pokal

Tina Niemann siegt in Eilsen

Bad Eilsen (möh). Gleich drei Gedächtnispokale hat der Schützenverein Bad Eilsen von 1952 ausgeschossen: Den Günter-Gutzeit-Gedächtnispokal, gewidmet einem ehemaligen Vorstandsmitglied, den Dieter-Everding-Gedächtnispokal, benannt nach dem ehemaligen Vereinsvorsitzenden, und den Edith-Elsing-Gedächtnispokal, benannt nach einer ehemaligen Schützin.

veröffentlicht am 23.10.2008 um 00:00 Uhr

Nach fast zweieinhalbstündigem Wettbewerb standen die Sieger fest: Den Edith-Elsing-Pokal und den Günter-Gutzeit-Pokal sicherte sich Tina Niemann und verwies damit Klaus Lindemeier und Frank Wingenfeld sowie beim Gutzeit-Pokal Frank und Sabine Wingenfeld auf die hinteren Plätze. Den Sieg beim Dieter-Everding-Pokal verteidigte Dieter Piel vor Jürgen Kiesewetter und Sabine Wingenfeld. Vorsitzender Frank Wingenfeld überreichte die Elsing- und Gutzeit-Pokale, während Dieter Piel seinen Pokal aus den Händen der Stifterin Trautlinde Everding erhielt.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige