weather-image
15°

Bückeburger bei Achter-Rennen im Boot

Tolles Rudererlebnis auf der Themse

Bückeburg. "Attention - Go!" Mit diesem Startspruch gingen Raimund Lührs und Christian Richter zusammen mit ihrer Mindener Achter-Crew auf die 6,7 Kilometer lange Strecke beim "Head of the River Race" in London. Die beiden Sportler der Bückeburger Ruderriege Schaumburgia hatten über mehrere Auswahlentscheidungen einen Platz in dem unter der Flagge des Bessel-Ruder-Clubs Minden auf der Themse startenden Achter errungen. Mehr als vier Monate hatten die acht Ruderrecken aus Bückeburg und Minden gemeinsam für diesen mit über 420 gemeldeten Mannschaften größten und traditionsreichsten Achterwettkampf der Welt trainiert, bei dem jedes Jahr auch mehrere Nationalmannschaften an den Start gehen.

veröffentlicht am 20.04.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:23 Uhr

Vor dem Start: Mit Bückeburger Beteiligung startete das große Ac



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige