weather-image
23°
×

Bergkrug schlägt Oldenburg 3:0 und Wietmarschen 3:2 nach 0:2-Rückstand

Traumstart für TVB-Damen: Zwei Spiele, zwei Siege für den Aufsteiger

Volleyball (seb). Einen Traumstart legten die Frauen des TV Bergkrug in der Oberliga hin. Der Aufsteiger besiegte den Oldenburger TB II mit 3:0 (25:20, 25:20, 25:11) und den SV Wietmarschen mit 3:2 (23:25, 23:25, 25:18, 25:17, 15:9).

veröffentlicht am 26.09.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:25 Uhr

Im ersten Spiel gegen das Team aus Oldenburg zeigten die TVB-Damen eine geschlossene Mannschaftsleistung und konnten immer wieder mit Aufschlagserien einen großen Vorsprung erspielen. Die Gäste fanden gegen die druckvollen Angaben kein Gegenmittel und gingen mit 0:3 unter. Das zweite Spiel gegen Wietmarschen entwickelte sich zu einer echten Nervenschlacht. Die Gäste verzichteten meist auf ein druckvolles Angriffsspiel, sondern überlisteten den TVB-Block mit gelegten Bällen. Darauf fand das Team von Neutrainer Ole Widderich keine geeignete Lösung. Nach dem 0:2-Satzrückstand stellte Widderich sein Team besser auf die Spielweise der Gäste ein und die Aufholjagd konnte beginnen. Die Annahme wurde besser und Stellerin Nadine Riediger glänzte mit gekonnten Zuspielen auf die Angreiferinnen Maren Presser, Kathrin Deppmeier und Claudia Lütjens. Die TVB-Damen glichen zum 2:2 aus. Im Tie-Break ging Bergkrug gleich schnell in Führung und schaukelte dasSpiel nach Hause.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige