weather-image
30°
×

Immobilientag bei der Sparkasse / Angebot übersteigt die Nachfrage / Trend zum „Betreuten Wohnen“ hält an

Trotz der Krise – Eigentumswohnungen sind gefragt

Bückeburg (mig). Das Interesse an den eigenen vier Wänden ist – trotz Finanzkrise – ungebrochen. Das stellten Sparkassen-Betriebswirt Rüdiger Fischer und Sparkassenkauffrau Christa Bernert anlässlich des Immobilientages des Immobilien-Services der Sparkasse Schaumburg fest. Trotz des schlechten Wetters interessierten sich viele für die auf dem Markt befindlichen Angebote, stellten Fragen zur Finanzierung und ließen sich von den Kooperationspartnern (Architektenbüro BauQuadrat, Firma Höhle und Firma Tatge) beraten.

veröffentlicht am 23.02.2009 um 15:45 Uhr
aktualisiert am 09.11.2016 um 08:21 Uhr

„Wir sind sehr zufrieden, es waren Besucher jeden Alters hier“, zog Fischer am Nachmittag ein zufriedenes Fazit. Die Folgen der Wirtschaftskrise seien nicht zu spüren gewesen, das Interesse über die Jahre gleich geblieben.

Besonders positiv für potenzielle Häuslekäufer: die rückläufigen Preise für Immobilien. „Das Angebot ist damit entsprechend groß“, so Fischer. Ebenfalls zu beobachten an diesem Tag: der Trend zum „Betreuten Wohnen“. Ein Rentnerpaar war extra hierhergekommen, um sich über den Verkauf ihrer – zu großen – Wohnung zu informieren. „Wir schätzen an der Veranstaltung vor allem die Rund-Um-Beratung“, meinten die beiden zufrieden.

Auch Rüdiger Fischer ist vom weiteren Wachstum dieses Segments überzeugt: „Wenn man die demografische Entwicklung bedenkt, kann man sicher sein, dass dieser Markt boomen wird.“

Aber auch jüngere Menschen und Familien interessierten sich an diesem Sonntag für Eigenheime. Familie Sigrid und Bernd Wolter sahen sich – auch wegen der beiden Kinder – nach einer neuen Wohnung um. Wolter: „Wir schätzen die entspannte Atmosphäre hier.“




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige