weather-image
26°

Bedenken zu "Peters Feld" abgewiesen / Wischnat: "Verantwortung liegt bei Gemeinde"

Trotz Protest: Politikändert F-Plan

Eilsen/Ahnsen (tw). Der Rat der Samtgemeinde unter Vorsitz von Heinz Grabbe (SPD) hat bei seiner Zusammenkunft im Heeßer Krug einstimmig, geräuschlos und binnen 35 Minuten die achte Änderung des Flächennutzungsplans (F-Plan) beschlossen; betroffen sind insgesamt acht Gebiete. Die Bedenken der Anwohnergemeinschaft aus Ahnsen, die gegen die Herausnahme von Flächen aus dem Landschaftsschutzgebiet "Harrl" mit Hilfe von Anwälten zu Felde zieht (wir berichteten) werden von den Bürgervertretern nicht berücksichtigt - sie gelten als "nicht hinreichend schwer". Allein Friedrich Feick (CDU) enthält sich der Stimme.

veröffentlicht am 23.03.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:27 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare