weather-image
20°
×

SG Haste schlägt TC Schöningen und verballert fünf Strafwürfe

Trotz Siebenmeter-Debakel ein 31:30-Sieg

Handball (hga). Die SG Hohnhorst-Haste hat ihr erstes Heimspiel in der jungen Oberligasaison gewonnen. Gegen den TC Schöningen setzte sich die SG 31:30 (14:15) nach einigen Anlaufschwierigkeiten durch.

veröffentlicht am 11.09.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:26 Uhr

"Es war ein hart erkämpfter Sieg", meinte SG-Coach Marc Siegesmund. Dabei schwächelte die SG ausgerechnet bei Siebenmetern, fünf verschiedene Schützen vergaben fünfmal in wichtigen Spielsituationen. Dennoch schaffte die SG eine Leistungssteigerung zur rechten Zeit mit einem herausragenden Marc Wengler. "Marc war über 45 Minuten im linken Rückraum hervorragend und erzielte insgesamt acht Treffer. Ich hoffe, dass er dieses Leistungsniveau halten, vielleicht sogar noch steigern kann", bescheinigte Siegesmund seinem Spieler die gute Leistung. Der Spielbeginn war so schlecht nicht, 6:3 führte die SG. Dann riss der Spielfaden völlig, klare Chancen wurden vergeben, ein 7:10-Rückstand war die Folge. "Das war dann problematisch", sagte Siegesmund. Erst langsam fand die Mannschaft in das Spiel zurück, wobei die Gäste zwar auf Augenhöhe, aber auch erwartet unangenehm waren. Beim 11:11 war das Spiel wieder im Lot aus SG-Sicht. Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit hatte die SG Hohnhorst-Haste dann ihre stärkste Phase und ging 21:16 in Führung. Über 24:19 ging es zum 26:23 und einer Kurzdeckung für Tim Kirchmann. Dieser hatte zuvor über die Mitte enormen Druck nach vorn gemacht, der jetzt fehlte. Zudem öffneten die Gäste ihre Abwehr in den beiden Schlussminuten völlig, die SG vergab wieder klare Möglichkeiten. Der letzte Treffer der Gäste fiel dann mit der Schlusssirene, auf Seiten der SG stand das Glück des Tüchtigen. "Anfang der zweiten Hälfte haben wir endlich mehr Druck gemacht, das gilt in besonderem für die zweite Welle", analysierte Siegesmund die zweite Hälfte. Insgesamt stellte Siegesmund eine "geschlossene Mannschaftsleistung" fest. SG: Wengler 8, Güth 5, Kirchmann 4, Weiser 4, Daseking 3, Gümmer 3, Hilbig 2, Engel 1, Hillebrandt 1.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige