weather-image
Budenzauder des TSV am 29. und 30. Dezember mit acht Mannschaften

TSV Hagenburg hat beim 8. Kiel-Cup die Titelverteidigung fest im Visier

Hallenfußball (seb). Traditionell veranstaltet der TSV Hagenburg am 29. und 30. Dezember sein Hallenturnier. Ab Freitag kämpfen acht Mannschaften im Modus "Jeder gegen Jeden" um den 8. Kiel-Cup. Als Titelverteidiger gehen die Lokalmatadoren des TSV Hagenburg ins Rennen.

veröffentlicht am 28.12.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:19 Uhr

Der Hagenburger Torjäger Sven Homann (r.) will seinen TSV zum Tu

Zum Teilnehmerfeld gehören neben dem Gastgeber aus der Bezirksliga noch der SV Sachsenhagen (Kreisliga), MTV Juventus Obernkirchen (1. Kreisklasse), TuS Lüdersfeld (Kreisliga), ETSV Haste (2. Kreisklasse), MTV Rehren A.R. (Kreisliga), TSV Bokeloh (1. Kreisklasse) und TSV Mesmerode (1. Kreisklasse). Das Turnier wird am Freitag um 18.30 Uhr mit dem Spiel zwischen dem SV Sachsenhagen und TSV Hagenburg eröffnet. Die Hausherren gehen als haushoher Favorit in das Sparkassen-Masters-Qualifikationsturnier. Das Team von Trainer Günter Blume ist die ranghöchste Mannschaft und hat eine schlagkräftige Truppe beisammen. Zu den Außenseitern zählen SV Sachsenhagen, TuS Lüdersfeld und MTV Juventus Obernkirchen. Die Statistenrollen dürften die Mannschaften des TSV Bokeloh, TSV Mesmerode, MTV Rehren A.R. und ETSV Haste inne haben. Der erste Turniertag endet um 22 Uhr mit der Begegnung zwischen dem SV Sachsenhagen und TSV Mesmerode. Am Samstag wird das Turnier um 14.30 Uhr fortgesetzt mit der PartieETSV Haste gegen TSV Hagenburg. Nach dem letzten Spiel um 18 Uhr zwischen dem TSV Bokeloh und MTV Juventus Obernkirchen steht der Turniersieger des 8. Kiel-Cups fest. Der Gewinner erhält sechs Masterspunkte, der Zweite vier, der Dritte drei und der Viertplatzierte noch einen Zähler. Bereits am heutigen Donnerstagabend findet der Aufgalopp statt. Sechs Mannschaften spielen um den beliebten Vereins- und Firmen-Cup. Um 18.15 Uhr trifft die Sparte Fußball des TSV Hagenburg auf die VGH-Vertretung Otto Seegers. Um 18.45 Uhr beginnt der Vereins- und Firmen-Cup. Mit von der Partie sind die Freiwillige Feuerwehr, Matthias Kiel mit seiner Truppe, Drum und Musikcorps Hagenburg, die Offiziere der Schützengilde, die Sparkasse Schaumburg und der Spielmannszug.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare