weather-image
16°
×

TuS gegen Bothfeld und Langenhagen

TuS Lindhorst mit Personalproblemen

Basketball (rh). Gleich zwei Mal müssen die Basketballerinnen des TuS Lindhorst am Wochenende antreten. Am Samstag reist die Mannschaft zum TuS Bothfeld und am Sonntag kommt der vorjährige Regionalligist SC Langenhagen in die Kreissporthalle.

veröffentlicht am 15.12.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:19 Uhr

Bezirksoberliga Damen: TuS Bothfeld - TuS Lindhorst (Sa., 15 Uhr), TuS Lindhorst - SC Langenhagen (So., 16.30 Uhr). Das sind zwei ganz harte Aufgaben für die junge Lindhorster Mannschaft, die zu allem Übel auch noch Besetzungsprobleme hat. In Bothfeld, wo die Mannschaft sich schon eher eine kleine Chance ausrechnet, fehlen mit Wiebke Hahmann und Sindy Stange zwei Stammspielerinnen. Im Heimspiel gegen Langenhagen muss dann auf Mareike Gallus verzichtet werden. Coach Rainer Hempelt hofft, dass nicht kurzfristig noch weitere Spielerinnen ausfallen. "Bei unserem dünnen Kader ist jeder Ausfall nur ganz schwer zu ersetzen." Bothfeld hält sich im Mittelfeld der Tabelle auf, hat aber durch einen Erfolg über die SG Bückeburg/Rusbend aufhorchenlassen. Der SC Langenhagen spielte in der letzten Saison noch zwei Klassen höher in der Regionalliga. Nach dem Abgang vieler Spielerinnen verzichtete der Verein auf die Regionalliga und auch gleich auf die Oberliga. Nun fängt der SCL in der Bezirksoberliga wieder neu an. Die Mannschaft hat noch Kontakt zur Spitze der Liga. Bezirksliga Herren: TSV Neustadt II - TV Bergkrug II (Sa., 18.30 Uhr). Die TVB-Reserve ist unbestritten dieÜberraschungsmannschaft in der Bezirksliga. Viele beim TVB hatten erwartet, dass diese ausschließlich aus Jugendspielern bestehende Mannschaft ordentlich Lehrgeld würde bezahlen müssen. Doch alles kam dann ganz anders: Selbst gegen die "Großen" der Liga, wie Tabellenführer TKW Nienburg, konnte die Mannschaft trotz einer knappen Niederlage bestehen. Titelanwärter, wie die TS Rusbend wurden sogar geschlagen. Und schließlich triumphierte die Reserve auch noch im Derby gegen Lindhorst II. Auch in Neustadt ist ein Sieg möglich. Jugendspiele: U 20 wbl.: TS Rusbend - TKW Nienburg (Sa., 12 Uhr), TK Hannover - TS Rusbend (So., 12.30 Uhr); U 16 ml.: TuS Lindhorst - TSV Neustadt (So., 12.45 Uhr); U 14 wbl.: TuS Lindhorst - MTV Stolzenau (So., 11 Uhr); U 12 ml.: TSV Stelingen - TS Rusbend (So., 12 Uhr).




Anzeige
Anzeige