weather-image
×

Anmeldeschluss ist am 18. April

TV Bergkrug: Wer wird Helpser Boule-Champion?

Helpsen (gus). Auch in diesem Jahr richtet der TV Bergkrug, namentlich dessen Vorsitzender, Frank Wilkening, wieder ein Boule-Turnier aus. Allerdings ist dieses nicht als offizielle Samtgemeinde-Meisterschaft deklariert.

veröffentlicht am 07.04.2009 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 19:42 Uhr

Mitspielen können Mannschaften aus den Gemeinden Helpsen, Nienstädt und Seggebruch. In der vierten Mitgliedsgemeinde der Samtgemeinde Nienstädt hat der TSV Hespe bereits im März ein Boule-Turnier gestartet, dessen Siegerehrung im Juni sein wird.

Mindestens drei Akteure pro Team sind Pflicht – ratsam ist es, einen vierten Mann oder eine vierte Frau als Ersatzspieler dabei zu haben. Teilnehmen können Vereinsmannschaften, Feuerwehren, Firmen-Teams oder Mannschaften, die sich beispielsweise aus den Anliegern einer Straße zusammensetzen.

Die Vorrunde wird in Gruppen ausgespielt. Die Spieltermine werden von den Mannschaften selbstständig untereinander verabredet. Je nach Anzahl der Anmeldungen gibt es nach den Gruppenspielen eine Zwischenrunde und danach wiederum die Endrunde. Die Meisterschaft wird vor den Sommerferien beendet sein, teilt Organisator Wilkening mit.

Spielort ist die Boule-Anlage am Schulzentrum Helpsen neben den Tennisplätzen des TV Bergkrug. Mit dabei sind möglicherweise auch die amtierenden Samtgemeinde-Meister. Die stellt nämlich der TV Bergkrug.

Die Jungs von TVB Tischtennis I, bestehend aus Martin Lange aus Bückeburg, Michael Vogt aus Vehlen, Olaf Busche aus Helpsen und Rainer Hussong aus Ahnsen besiegten im Juni 2008 die Mannschaft Saunafreunde II nach 1:8-Rückstand noch mit 13:8.

Weitere Informationen erteilt Frank Wilkening, Telefon (0 57 21) 69 12. Anmeldungen nimmt dieser bis zum 18. April unter derselben Telefonnummer und per E-Mail an frank.wilkening@bergkrug.de entgegen.

Wer möchte, kann den Coupon auch in der Sparkasse Helpsen, Bergkrug 20, abgeben. Darauf sollten der Name, die Anschrift, die Telefonnummer und gegebenenfalls die E-Mail-Adresse eines Ansprechpartners der angemeldeten Mannschaft stehen, außerdem der Name der Mannschaft.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige