weather-image
Bergkrugs Reserve sorgt für Überraschungen

TVB setzt auf die Jugend und landet einen Volltreffer

Basketball (rh). In der Bezirksliga gehen in der Saison 2006/07 drei schaumburger Mannschaft auf Korbjagd: Die TS Rusbend und die beiden 2. Herrenmannschaften des TV Bergkrug und des TuS Jahn Lindhorst.

veröffentlicht am 27.12.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:19 Uhr

Der Titel ist für Andre Hauck und sein TS Rusbend in weite Ferne

Die längsten Gesichter gibt es nach dem bisherigen Saisonverlauf mit Sicherheit bei der Turnerschaft Rusbend. Nach dem knapp verpassten Aufstieg in der letzten Saison ist die Mannschaft mit großen Erwartungen in die Spielserie gestartet und hat doch ziemlich enttäuscht. Bereits jetzt sind die Aufstiegsträume fast schon geplatzt. Die Hoffnung, dass es in diesem Jahr zwei Aufsteiger gibt, bleibt zwar, aber da sind bis jetzt andere Teams besser platziert. Eitel Sonnenschein gibt es beim TV Bergkrug II. Da hat man zu Saisonbeginn den Schnitt vollzogen und auf eine total aus Jugendlichen bestehende Reserve gesetzt. Und das war ein Volltreffer. Coach Klaus Busche hat eine hoch motivierte und zudem noch erfolgreich spielende Mannschaft zur Verfügung, die wohl auch weiterhin befreit aufspielen wird und noch für manche Überraschung gut sein wird. Obwohl man zur Halbzeit schon doppelt so viele Punkte eingefahren hat wie in der letzten Saison, kann man beim TuS Jahn Lindhorst mit der Reserve nicht zufrieden sein. Drei oder vier Spiele wurden trotz klarer spielerischerÜberlegenheit zu leicht "weggeschenkt". Dennoch rechnet man in Lindhorst nicht damit, wieder eine Horrorsaison wie die letzte spielen zu müssen, als man den Abstieg erst in der Relegation vermeiden konnte.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare