weather-image

Schaumburger Agrarforum: Europaparlamentarier Albert Deß fordert faire Wettbewerbsbedingungen

Um keinen Kniff verlegen

Obernkirchen. Dass die Arbeit im Europaparlament und dessen Ausschüssen sich keineswegs auf trockenes Aktenstudium beschränken muss, hat der Abgeordnete Albert Deß (CSU) bei der dritten Auflage des Schaumburger Agrarforums in der IGS Obernkirchen gezeigt. Mehr als 120 Landwirten aus der Region gab der Politiker aus Neumarkt in der Oberpfalz Einblicke in seine Arbeit. Für Schmunzeln sorgte er, als er den Zuhörern seine Tricks und Kniffe verriet, mit deren Hilfe bisweilen Mehrheiten organisiert werden.

veröffentlicht am 04.03.2016 um 21:25 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 09:34 Uhr

270_008_7843033_Wirt_Agrarforum_1jpg.jpg



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige