weather-image
26°
×

„Ümmesüß“ gibt 1000 Euro fürs Ex-Vereinsheim

Umsonst und drinnen: TV-Gerät gespendet

Bad Nenndorf. Das ehemalige Vereinsheim und jetzige Mehrgenerationenhaus hat zwar noch immer keinen offiziellen Namen. Dafür steht im Gemeinschaftsraum ein rundes Vierteljahr nach der Eröffnung immerhin ein nagelneues Flachbildschirm-TV-Gerät. Eine Spende des Vereins Umsonstladen, des Geschäfts Elektor Battermann und des VfL Bad Nenndorf.

veröffentlicht am 24.09.2013 um 18:56 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 06:42 Uhr

Eigentlich hängt das Gerät an der Wand, denn dort haben es Battermann-Mitarbeiter montiert. Und zum Fernsehen ist es gar nicht gedacht. Vielmehr sollen die im Mehrgenerationenhaus angesiedelten Vereine darauf eigene Filme von vergangenen Aktivitäten oder auch Bilder anschauen können. Dafür kann ein Laptop an den „Fernseher“ angeschlossen werden, sodass die Bilder nach und nach über den Bildschirm „flimmern“. Ein weiteres Einsatzfeld des Geräts ist das Vorführen von Schulungsvideos für die Sportler des VfL.

Das Unternehmen Battermann, das den Umsonstladen „Ümmesüß“ schon mehrfach unterstützt hat, bot den „Fernseher“ deutlich unter Listenpreis an und installierte ihn kostenlos. Der Verein Umsonstladen übernahm 1000 Euro der verbliebenen Anschaffungskosten, den Rest zahlte der VfL.

Die Spende des Umsonstladens stammt aus den Einnahmen der Einrichtung. Diese unterstützt laut Satzung einerseits Bedürftige und andererseits die offene Jugendarbeit, wie Rosemarie Börner bei der Spendenübergabe erklärte.gus




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige