weather-image
16°

Behinderter parkt auf Behindertenparkplatz - und bekommt zwei Wochen später ein 35-Euro-Knöllchen

UnangenehmeÜberraschung zum Geburtstag

Bückeburg. Hat man Geburtstag, dann gibt's Geschenke. Das sehnt jedes Kind herbei, und auch Erwachsene freuen sich drüber. Über eine Gabe zu seinem 61. Geburtstag kann sich Eberhard Beckemeier nicht freuen. Die Bescherung, die das Ordnungsamt dem beinamputierten Rollstuhlfahrer bereitet hat: ein Knöllchen über 35 Euro wegen Falschparkens auf einem Behindertenparkplatz.

veröffentlicht am 27.04.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:23 Uhr

Eberhard und Erika Becke meier, der "Tatort" und der Parkausweis
4295_1_orggross_t-meinecke

Autor

Thomas Meinecke Redakteur zur Autorenseite



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige