weather-image
22°
×

Unfall löst Airbag aus

Lauenau. Mit dem Schrecken davon gekommen sind die Insassen zweier Fahrzeuge unmittelbar an der Autobahnauffahrt in Richtung Hannover bei Lauenau. Ein Kleinwagen war ins Heck eines vorausfahrenden Autos geknallt. Dabei löste der Airbag auf der Beifahrerseite aus, ohne dass dort eine Person saß. Durch die Explosion wurde auch die Windschutzscheibe zerstört.

veröffentlicht am 26.01.2015 um 20:21 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 13:22 Uhr

Ein verkehrsbedingtes plötzliches Bremsmanöver eines 27-jährigen Rodenbergers in seinem Opel hatte zum Unfall geführt. Der nachfolgende 26-Jährige konnte seinen Renault nach Polizeiangaben wohl aufgrund der regennassen Straße nicht mehr zum Halten bringen. Das Auto stieß weit in das Opel-Heck.

Zeugen alarmierten Polizei und Feuerwehr, da aus dem Unfallwagen Rauch aufstieg. Die Brandbekämpfer mussten jedoch nur den Gefahrenbereich absichern und die Autobatterie abklemmen. Der Rauch war nach Angaben der Einsatzkräfte vermutlich durch auslaufendes heißes Kühlwasser entwichen. Die Schadenshöhe bezifferte die Polizei auf 4000 Euro. Die beiden Unfallbeteiligten wurden vorsorglich zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. nah

Foto ro-unfall-2701:

Der ausgelöste Airbag bewahrte vor Schlimmerem: der am Unfall beteiligte Kleinwagen.

nah




Anzeige
Anzeige