weather-image
20°
×

Sieg und Niederlage für VG Stadthagen/Bergkrug

"Unglücksrabe" Andreas Klimm

Volleyball (seb). Mit einem Sieg und einer Niederlage kehrte die VG Stadthagen/Bergkrug vom Gastspiel aus Wolfsburg wieder. Gegen den VfL gab es eine unglückliche 2:3 (25:20, 20:25, 25:27, 25:17, 11:15)-Pleite und gegen die Reserve des TSV Giesen einen 3:1 (25:21, 25:22, 16:25, 25:23)-Erfolg.

veröffentlicht am 26.09.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:25 Uhr

Die Vorzeichen für die Auswärtsaufgabe waren beim Neuling alles andere als gut. Kurzfristig sind mit Christian Fischer und Heiko Fügmann zwei weitere Spieler ausgefallen. Die VG reiste nur mit sieben Akteuren zum ersten Punktspiel. Im ersten Spiel gegen den VfL war Andreas Klimm der "Unglücksrabe". Der Neuzugang bot auf der Diagonalposition eine bärenstarke Leistung, doch zwei leichte Fehler im dritten Satz sorgten für den Satzverlust. In der zweiten Partie gegen Giesen wurde die VG deutlich unterschätzt. Der TSV-Coach ließ seine Hauptangreifer in den ersten beiden Durchgängen auf der Bank. Die routinierte VG nahm das Geschenk an und ging mit 2:0 in Führung. Im dritten Abschnitt stand die beste Formation des TSV auf dem Feld und überrollte die VG. Im vierten Satz entwickelte sich der VG-Block zu einer schier unüberwindbaren Mauer und legte den Grundstein zum Sieg. Auch die Annahme war stark.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige