weather-image
Musik für Marimbafon in der Stadtkirche

Unterschiedlichste Klangfarben

BÜCKEBURG. In der Stadtkirche findet am kommenden Sonntag, 22. Juli, ab 16 Uhr ein Solokonzert mit Fumito Nunoya, Dozent für Marimbafon an der der Hochschule für Musik in Detmold statt.
Marimba-Solokonzerte sind immer noch etwas Besonderes in unseren Breitengraden.

veröffentlicht am 18.07.2018 um 11:00 Uhr

Fumito Nunoya. Foto: pr

Autor:

Gabi Nachstedt
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Marimba kann man sich wie ein grosses Xylofon vorstellen, mit welchem man in der Lage ist, die unterschiedlichsten Klangfarben, von klar bis warm, mit unterschiedlichen Schlägeln zu erzeugen.

In seinem Programm wird Fumito Nunoya die große Bandbreite dieses außergewöhnlichen Instrumentes unter anderem mit Kompositionen von Johann Sebastian Bach, bekannten Filmmusiken sowie originalen Marimbakompositionen zu Gehör bringen. Der Eintritt ist frei.red




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare