weather-image
27°
Verhandlungsgruppe im Einsatz

UPDATE: SEK-Einsatz in Rintelner Innenstadt

RINTELN. Heute Mittag fand in der Brennerstraße ein großer Polizeieinsatz statt.  Es soll sich um eine Bedrohung innerhalb einer Beziehung handeln, bei der möglicherweise auch Waffen im Gespräch gewesen sein sollen. Daher forderte die Polizei das Spezial Einsatzkommando an. Der Zugriff fand gegen 12.30 Uhr statt.

veröffentlicht am 25.01.2018 um 13:28 Uhr
aktualisiert am 25.01.2018 um 15:09 Uhr

270_0900_77570_859653398_blaulicht_dpa_gE34.jpg
Das SEK befand sich samt Polizeihunden und der Verhandlungsgruppe - einer für Kommunikation und psychologische Fragen geschulte Spezialeinheit - vor Ort in der Brennerstraße. Sie sollen den Mann für ein Verhör auf die Polizeistation mitnehmen. "Wir wollen wissen, welche Waffen hier möglicherweise vorhanden sind", so Jahn. Aber um die eigenen Beamten nicht zu gefährden, gehe man sehr vorsichtig vor.

UPDATE 13.40 Uhr: Der Einsatz ist beendet. Der Verdächtige ließ sich ohne Widerstand vom SEK abführen und befindet sich derzeit für die weitere Vernehmung in der Polizeistation in Rinteln. Bei der Wohnung in der Brennerstraße soll es sich nicht um die Wohnung des 40-jährigen deutschen Staatsbürger gehandelt haben. "Wir haben den Hinweis bekommen, dass er sich dort aufhalten könnte."

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare