weather-image
13°
×

Königsschießen der Bad Nenndorfer Schützen

Vater und Sohn auf dem „Thron“

Bad Nenndorf. Der Schützenverein Bad Nenndorf hat sein neues Königshaus proklamiert. Bei der 90-Jahrfeier am kommenden Wochenende werden Königin Ursel Hoffmeister, König Klaus Pittack und sein Sohn Yves Pittack als Jugendkönig die Schützen anführen.

veröffentlicht am 13.07.2015 um 19:26 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 00:22 Uhr

Die Beteiligung am Königsschießen hätte laut des Vorsitzenden Wolfgang Hoffmeister allerdings etwas besser sein können. Rund 20 Schützen des mehr als 60 Mitglieder zählenden Vereins schossen um den Titel. Wolfgang Hoffmeister freute sich zwar, dass das Schießen unfallfrei verlief, „es wäre aber nicht schlecht, wenn der eine oder andere den Weg zum Schießstand finden würde“.

Vor allem bei den Jugendlichen war die Konkurrenz gering. Yves Pittack setzte sich mit 30 Ringen gegen seinen einzigen Kontrahenten Sascha Knaak-Schwartz (29 Ringe) durch. Das beste Ergebnis aller Schützen erzielte die neue Königin Ursel Hoffmeister, die mit 36 Ringen die I. Prinzessin Edeltraud Brandes (34) und die II. Prinzessin Gerda Fels (32) auf die Plätze verwies. Dem neuen König Klaus Pittack (34 Ringe) stehen die Ritter Udo Apfelbaum (33) und Thomas Schwartz (30) zur Seite.

Ihr 90-jähriges Bestehen feiern die Bad Nenndorfer Schützen dann am nächsten Wochenende mit einem dreitägigen Programm, zu dem ausdrücklich die gesamte Bevölkerung eingeladen ist, wie Ursel Hoffmeister betont.ber




Anzeige
Anzeige