weather-image
22°
×

Vater und Sohn jetzt gemeinsam im Ortsrat

Engern (wm). An den Horns kommt in Ahe, Engern, Kohlenstädt niemand vorbei: Mit fast 600 Stimmen eilte der amtierende Ortsbürgermeister Dieter Horn in der Wählersympathie allen Konkurrenten, auch in der eigenen Partei, weit davon. Mehr noch: Auch sein Sohn Fabian (21) zieht mit in den Ortsrat ein.

veröffentlicht am 12.09.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:26 Uhr

Martina Meier und Lars Meier bei der CDU sind dagegen weder verwandt noch verschwägert. Wilhelm Buchmeier, der stellvertretende Ortsbürgermeister, darf inzwischen als sein eigenes Denkmal gelten: Seit 30 Jahren ist er dabei und damit der dienstälteste Kommunalpolitiker. Die 40 Prozent für die CDU in Ahe dürften im Wesentlichen auf sein Konto gehen und als Dank der Wähler für seinen Einsatz bei der Sanierung der Regenwasserkanalisation verstanden werden. Der neue Ortsrat wird sich gleich mit einem Großprojekt befassen - dem geplanten Kieshafen in Engern. Der neue Ortsrat SPD (7 Sitze): Friedhelm Drobel, Eve Glißmann, Dieter Horn, Fabian Horn, Uwe Kohnert, Isabelle Peschek-Röhrs, Manfred Rost. CDU (3 Sitze): Wilhelm Buchmeier, Martina Meier, Lars Meier. WGS (1 Sitz): Peter Oehlgrien.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige