weather-image
21°
×

Verkehrsrowdy von der Polizei ermittelt!

Bückeburg (rc). Die Polizei hat den Fahrer ermittelt, der am vergangenen Sonnabend mit seinem Mercedes drei Jungen zunächst verfolgt hatte und dann in Höhe des Kaufhauses Schild rabiat auf die drei zufuhr und erst 50 Zentimeter vor ihnen stoppte.

veröffentlicht am 28.05.2009 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 08.11.2016 um 18:41 Uhr

Es handelt sich um einen 27-Jährigen, der mit dem Wagen seines Vaters unterwegs war. Er äußert sich zur Sache nicht und hat ein Ermittlungsverfahren wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr am Hals.

Auf die Spur kam ihm die Polizei durch einen aufmerksamen Leser unserer Zeitung, der sich meldete, weil ihm ein solches Fahrzeug aufgefallen war. Das Kennzeichen hatte er sich „für alle Fälle“ gemerkt. Er war nicht Augenzeuge der Geschehnisse.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige