weather-image
11°
×

Autos stoßen frontal zusammen / Kleinkind kommt mit Schrecken davon

Verletzte nach Unfall auf Dorfstraße

Schmarrie. Wahrscheinlich ein Moment der Unachtsamkeit ist einer jungen Frau aus Meerbeck zum Verhängnis geworden. Die 26-Jährige geriet am Freitagnachmittag mit ihrem Golf Cabrio in der Schmarrier Ortsdurchfahrt während der Fahrt zum Teil auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden Seat zusammen.

veröffentlicht am 17.07.2015 um 21:07 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 23:42 Uhr

Bei dem Aufprall wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt. Weil Öl und weitere Betriebsstoffe ausgelaufen waren, musste die Feuerwehr die Straße reinigen. Zugleich regelte sie den Verkehr wegen der voll gesperrten Dorfstraße über kleine Nebenwege. Es kam zu Behinderungen.

Die 26-Jährige und der Fahrer des zweiten Autos aus Hameln wurden mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Ein eineinhalb Jahre altes Kleinkind, das auch noch im Golf saß, kam offenbar mit dem Schrecken davon, wurde aber vorsorglich zur Beobachtung in stationäre Behandlung gegeben.

Wie die Polizei und ein Vertreter der örtlichen Feuerwehr mitteilten, sei dies in kürzester Zeit schon der dritte Unfall in der Ortsdurchfahrt gewesen. Der Grund: Wegen der gesperrten Bundesstraße bei Messenkamp und der deshalb durch Schmarrie führenden Umleitung beklagen die Anwohner ein verstärktes Verkehrsaufkommen.nah




Anzeige
Anzeige