weather-image
22°
×

Verletzten Dackel einfach ausgesetzt

Bückeburg (rc). Unbekannte habe n einen schwer verletzten Dackel ausgesetzt und sich nicht mehr um das Tier gekümmert. Gefunden wurde der Langhaardackel am Sonntagmorgen von einer Joggerin an einem Teich zwischen Hasengarten, B 83 und der neuen Zufahrt zur B 83. Die Joggerin verständigte die Polizei, die wiederum den Tierschutzverein alarmierte. Dieser nahm das Tier im Tierheim in seine Obhut und ließ esvon einem Tierarzt untersuchen, der die schweren Verletzungen diagnostizierte und eine weitergehende Untersuchung und Behandlung in einer Tierklinik veranlasste.

veröffentlicht am 28.10.2008 um 00:00 Uhr

Die Polizei sucht nun die Eigentümer des Hundes. Es handelt sich um einen Langhaardackel, einen kastrierten Rüden mit braun-schwarzem Fell, der etwa acht bis zehn Jahre alt ist. Er befand sich in einer dunkelblauen Tiertragetasche mit weißen Punkten und einem "Snoopy"-Enblem. Wer kann etwas zur Herkunft des Tieres sagen? Hinweise bitte an die Polizei Bückeburg: (0 57 22) 95 93-0.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige