weather-image
22°
×

26-Jähriger war nach Unglück tagelang gesucht worden / Feuerwehrtaucher bergen Leichnam

Vermisster Kanu-Fahrer im Wasser entdeckt

Bad Pyrmont (ube). Der seit dem 9. Januar vermisste Kanu-Fahrer aus Bad Pyrmont ist tot. Auf den Tag genau drei Wochen nach dem tragischen Bootsunglück auf der Emmer entdeckte gestern um 10.12 Uhr ein Spaziergänger die Leiche des jungen Mannes. Sie lag in Höhe der Holzbrücke am Tierpark (Hauptmann-Boelke-Weg) im Wasser. Ein Team der Tatort-Gruppe der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont habe den Toten anhand einer Tätowierung identifizieren können, sagte Kommissar Dirk Barnert um 14.10 Uhr auf Anfrage.

veröffentlicht am 31.01.2011 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 02:42 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige