weather-image

VfB Stuttgart trennt sich von Reschke - Hitzlsperger folgt

Stuttgart (dpa) - Der abstiegsbedrohte VfB Stuttgart hat sich inmitten der sportlichen Krise mit sofortiger Wirkung von Sportvorstand Michael Reschke getrennt. Wie der Tabellen-16. am Dienstag mitteilte, wird der frühere VfB-Profi Thomas Hitzlsperger zum Nachfolger. Hitzlsperger war bislang Direktor des Nachwuchsleistungszentrums und Präsidiumsmitglied beim schwäbischen Fußball-Bundesligisten. Reschke war vor rund 18 Monaten vom FC Bayern zum VfB Stuttgart gekommen - seine Transfers haben beim VfB Stuttgart aber nicht die erhoffte Wirkung gezeigt.

veröffentlicht am 12.02.2019 um 13:30 Uhr
aktualisiert am 12.02.2019 um 19:45 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare